hurdle
hurdle
hurdle
loading...
Corporate-religion-N1-banner.jpg Corporate-religion-N1-banner-mobile.jpg

Corporate Religion | 01

Der Purpose macht den Erfolg

Wie erreicht ein Unternehmen heute eine starke Markenposition? Wir glauben, dass losgelöste Ideen und ziellose Kreativität abseits der definierten Marke nur Energien verschwenden. Nötig ist ein starker Fokus des Unternehmens und seiner Kommunikation auf einen Unternehmenszweck. Das ist der sogenannte Purpose.

KC_2021_012_B_DE_WEB copy.png

 

 

In Zeiten immer kürzerer Produktlebenszyklen ist eine Kommunikation, die nur auf ebendiese Produkte fokussiert ist, wenig zielführend. Auch weichen gerade bei internationalen Unternehmen mit vielen Tochtergesellschaften die Botschaften voneinander ab und die Kommunikation vom Top-Management zu den einzelnen Zielmärkten wird verwässert oder gestört. Ein Umdenken ist erforderlich: Hin zu einem ganzheitlichen, nachhaltigen Denken, das der gesamten Organisation eine Richtung vorgibt. Dabei ist eine Konzentration auf die Kernkompetenzen hilfreich – und das Finden eines Purpose, der in ein Unternehmenskonzept eingebettet wird.

W3c

Der Purpose

Einen Purpose zu definieren, heißt den Nutzen zu definieren, den das Unternehmen seinen Kunden und der breiten Öffentlichkeit bieten will, und seinen Grund dafür. Der Purpose zielt damit auf qualitative Werte, die eine enge Involvierung und Kundenbindung erreichen können. Es geht eben nicht um Performance, sondern um Werte und Haltungen. Ebenfalls wichtig ist, den Purpose nicht mit einem Marketingkonzept oder einem Slogan zu verwechseln. Denn der Purpose ist weit mehr als das – er ist ein umfassendes Versprechen, das nicht nur nach innen sondern ebenso stark nach außen wirkt.

W3c

Entwicklung eines Unternehmenskonzepts

Ist dieser Purpose gefunden, ist ein wichtiger Schritt für die Zukunft getan. Er bildet den Leitfaden für ein Unternehmenskonzept, das alle wesentlichen Aspekte eines Unternehmens beschreibt. Diese in sich geschlossene und konsistente Gesamtbeschreibung muss formuliert und auf allen Ebenen implementiert werden – intern wie auch extern. So wird die Gewissheit geschaffen, dass sie verankert und gelebt wird.    

W3c
purpose.png

Die essenziellen Fragen

Zur Kommunikation des Unternehmenskonzepts ist ein abgestuftes Vorgehen sinnvoll, in dessen Verlauf das Unternehmen eine Reihe von strategischen Fragen über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft beantwortet. Dazu gehören die Historie, die Werte, der Markenauftritt sowie die gewünschte Positionierung. 

W3c
KC_2021_004_DE_WEB[79] copy.png

Der Kern der Corporate Religion

Die Bemühungen lohnen sich. Denn am Ende steht mit dem Purpose als Kern und dem konsistenten Unternehmenskonzept als Rahmen eine stabile Basis für das, was wir Corporate Religion nennen. Sie bildet aus allen internen und externen Faktoren eine einzigartige Persönlichkeit des Unternehmens, die als kraftvoller Antrieb für alle Mitarbeiter und auch das Management selbst dienen kann – und die über alle Standorte, Länder, Märkte und Produkte hinweg wirkt. 

W3c

Passende Corporate Religion Cases entdecken

Henrik Kattrup

Partner - Country Manager, Switzerland

Bjørn Olsen

Partner - Country Manager, Germany

Sie wollen wissen, was Kunde & Co für Sie und Ihr Unternehmen tun kann? Kontaktieren Sie uns jederzeit!


Kontakt
W3c

Machen Sie’s wie 3.000 Ihrer Kollegen

Holen Sie sich Ihre Dosis
Artikel und Cases rund um
strategisches Marketing
(nur auf Englisch).


W3c

Danke!


W3c